Mitwirkende

Folgende Gruppen nehmen am Mittelaltertag in Sargans 2017 teil (in alphabetischer Reihenfolge):


Ameninger

Die Gruppe „Die Ameninger“ stellt einen hochmittelalterlichen Haushalt eines niederen Adeligen vom Walensee dar. Ihre Pferde tragen zum realistischen Gesamtbild eines mittelalterlichen Marktes bei.

 


Comthurey Alpinum

Wir sind ein Verein mit Sitz in der Schweiz, der sich zum Ziel gesetzt hat, den Alltag einer Reisegruppe im Hochmittelalter so authentisch wie möglich nachzustellen. Aus der anfänglichen Ordensritter-Darstellung entwickelte sich unser Konzept zu einer illustren Reisegesellschaft welche in Zeiten von Friedrich Barbarossa über die Alpen gezogen sein könnte. Dies im Sinne der damaligen Zeit, in der man sich gerne zu Gruppen zusammenschloss um gemeinsam sicherer zu Reisen.

Wir betreiben unser Hobby hauptsächlich aus Interesse an lebendiger mittelalterlicher Geschichte, aber auch um unser Lager, unsere Ausrüstung und unser Wissen an Museumsanlässen, Mittelaltermärkten und Film- und Fernsehproduktionen mit historischem Anspruch einem interessierten Publikum zu präsentieren.


Liberi Ensis

 

Wir wollen die kleinste militärische Einheit im europäischen 13. Jahrhundert darstellen. Dafür orientieren wir uns bei Kleidungen, Werkzeugen, Essen und Handwerk an historischen Quellen und praktischen Erfahrungen. Unsere Waffen und Rüstungen und Handwerke stellen wir aus und gehen aktiv auf Besucher und ihre Fragen ein.

 


Mirabilis

Lateinisch mirabilis heisst «wundersam» oder «staunenswert».
Das Quartett rund um die Vollblutmusikanten Markus Maggiori und Daniel Som gibt den Märschen, Tänzen und Liedern der alten Eidgenossenschaft ungewohnten Schwung und Rhythmus mit. 
Grösstmögliche Authentizität mit Originalinstrumenten und eingehendem Studium der historischen Aufführungspraxis: mit diesem Ziel wurde «Mirabilis» vor einem Dutzend Jahren im Umkreis der Schola Cantorum Basiliensis gegründet.


Roter Hufen

Unter dem Namen Roter Hufen hat sich ein Gruppe interessierter Leute zusammengeschlossen. Alle verbindet eine Leidenschaft zum Thema Mittelalter. Sie gehen auf Entdeckungsreise, suchen in alten Quellen nach Hinweisen und probieren Herstellungs- und Verarbeitungsmethoden aus. 

Und schliesslich möchten sie das Wissen auch weitergeben und reisen wir zu verschiedenen Veranstaltungen und präsentieren neugierigen Besuchern allerlei Waren, Handwerk und Künste.